BODYART – Kursfortsetzung in den Ferien

Einige Bodyart-Kurstermine sind in diesem Frühjahr bekanntlich coronabedingt ausgefallen. Vorübergehend wurde nach Pfingsten mit dem Röthnersaal zumindest eine Räumlichkeit gefunden, in der die Kurse aufgrund des bis Ende des Schuljahres besetzten Turnsaales stattfinden konnten. Mit Schulschluss werden die Bodyart-Kurse nun wieder an den angestammten Platz verlegt. Soll heißen: Ab Dienstag, den 14.7. (Beginn 19:30 Uhr) bzw. ab Freitag, den 17.7. (Beginn 8:45 Uhr) findet Bodyart wieder im Turnsaal der VS Röthis statt. So wird Versäumtes nachgeholt und wer sich sowieso in den Ferien für Heimaturlaub entschieden hat, hat nun zwei sinnvolle „Ferialbeschäftigungen“, auf die er/sie sich heute schon freuen kann. Mehr zu den Kursinhalten und –abläufen gibt’s direkt im Kurs oder vorab telefonisch (0699/10280877) bei Bodyart-Trainerin Claudia Woblistin.

Bodyart

BODYART: Kursfortsetzung im Röthnersaal

BODYART: Kursfortsetzung im Röthnersaal

Ende Januar erfolgte der Start der neuen Bodyart-Kurse, die coronabedingt Mitte März unterbrochen werden mussten: Kommende Woche geht’s nun endlich weiter – konkret am Dienstag, den 9.6. (Beginn 19:30 Uhr) bzw. am Freitag, den 12.6. (Beginn 8:45 Uhr). ACHTUNG: Nachdem der Turnsaal der VS Röthis bis auf weiteres für die Schülerbetreuung benötigt wird, finden die Bodyart-Kurse bis Schulschluss im Röthnersaal statt! Weitere Informationen (zum Inhalt/zur Fortsetzung der Kurse) gibt’s wie immer bei unserer top-qualifizierten Bodyart-Trainerin Claudia Woblistin – entweder direkt im Kurs oder auch vorab telefonisch (0699/10280877). Bodyart – mit Abstand was Gutes für Körper und Geist!

Nachruf Hilde Keckeis

Unterbrechung des Trainingsbetriebs

Aus gegebenem Anlass wird der Trainingsbetrieb sämtlicher Vereinsgruppen der Turnerschaft Röthis ab sofort bis inklusive Montag, den 13.04. d.h. bis nach den Osterferien eingestellt. Wir ersuchen alle Aktiven, Eltern wie auch alle RiegenleiterInnen um Verständnis für diese außergewöhnliche Maßnahme und hoffen, dass wir möglichst bald wieder in den Regelbetrieb wechseln können. Bis dahin wünschen wir euch alles Gute mit der unverhofften zusätzlichen Freizeit, bleibt sauber (Händewaschen!) und v.a. – bleibt gesund!

Der Nikolaus war da