8 x Gold und 10 x Bronze für Röthis bei den RG-Gruppenstaatsmeisterschaften 2016

Heuer wurden die Österreichischen Gruppenstaatsmeisterschaften in der Rhythmischen Gymnastik in Hard ausgetragen. Und die heimischen Gymnastinnen wussten den Heimvorteil bestmöglich auszunutzen und konnten sich in gleich 3 Klassen durchsetzen, womit es ihnen gelang, die jahrelange Dominanz der Grazer Mädchen zu stoppen. Bei den jüngsten Gymnastinnen der Jugend C schickte Landesfachwartin Annires Marchetti gleich zwei Gruppen ins Rennen, die beinahe ausnahmslos aus Röthner Gymnastinnen bestanden. Dabei schaffte die erste Mannschaft mit Jana Heinzle, Melina Märk, Giovanna Niederbacher, Victoria Reichart und Angelin Stoß den tollen dritten Platz, das zweite Team (bestehend aus Marie Bachmann, Anastasia Kalashnikova, Leni Netzer, Aylin Oygur, Melia Oygur und Jacqueline Sterk) belegte den siebten Platz. In der Jugend B krönten sich Janice Almberger, Katharina Ehgartner, Emma Starz und Leni Starz zu den Titelträgerinnen 2016, ihre Vereinskolleginnen Lena Paier, Raphaela Reter und Athina Ströhle belegten in derselben Klasse mit dem zweiten VTS-Team Platz 5. Bei den Juniorinnen gelang Tara Injac und Sonja Vollbach in der VTS-Auswahl der Sprung aufs oberste Treppchen und in der prestigeträchtigsten Klasse – der Elite – durften Nicole Weinl und Noelle Breuß über den Titelgewinn jubeln. In Summe also eine nahezu perfekte Bilanz, über die sich das gesamte Trainerinnenteam vor heimischem Publikum freuen konnte!

Tolle Erfolge unserer Turner zum Saisonabschluss

Das Bezirksturnfest ist traditionell der letzte Wettkampf im jährlichen Terminkalender unserer Turner. Heuer fand es wie schon vor vier Jahren gemeinsam mit dem Bezirksturnfest Unterland in Lustenau statt, wobei sich die Röthner Aktiven nochmals von ihrer stärksten Seite präsentierten. Oskar Jenny belegte in der Klasse VVP 3 den zweiten Platz mit starken 47,20 Punkten. Damit steigerte er sich im Jahresverlauf um mehr als 9 (!) Punkte und erhielt aufgrund seiner gezeigten Leistungen sogar eine Einladung zum Regionalkadertraining im Olympiazentrum Dornbirn. Philipp Mark gelang ebenfalls ein mehr als gelungener Saisonabschluss: Seine 68.60 Punkte bedeuten neue persönliche Bestleistung und brachten ihm den Sieg in der Klasse VVP 2. Im VVP 1 gab’s für die TS Röthis sogar einen Doppelsieg zu feiern: Auch Lukas Kopf (1.) und Maximilian Wehinger (2.) konnten sich über neue Punkterekorde feiern, u.a. auch dank des erstmals im Wettkampf gezeigten Salto-Abgangs am Reck! Abgerundet wurden die tollen Ergebnisse unserer Turner von Remo Leitner, der sich mit seinem Sieg in der Jugend 2 über den Bezirksmeistertitel 2016 freuen und damit nach einer verletzungsbedingt durchwachsenen Saison noch mit einem Erfolgserlebnis abschließen konnte.

BODYART: Neues Jahr – neue Kurse!

Mit der Fortsetzung der auch im Herbst 2016 überaus erfolgreich durchgeführten Bodyart-Kurse bieten wir im Turnsaal der Volksschule Röthis ab Dienstag, den 10.1. (ACHTUNG: geänderte Beginnzeit nunmehr 19.30 Uhr!) sowie ab Freitag, den 13.1. (Beginn 8.45 Uhr) wiederum ein ideales Ganzkörpertraining der etwas anderen Art an, welches durch sein Zusammenspiel von Körperkräftigung und fernöstlichen Entspannungsmethoden für Körper und Geist wie auch für Sie und Ihn gleichermaßen geeignet ist. Unter der Leitung unserer top-qualifizierten Bodyart-Trainerin Claudia Woblistin wird in 10 Kurseinheiten (Dauer jeweils 1 Stunde) die nötige Energie für einen perfekten Start ins neue Jahr aufgebaut. Anmeldungen sind jeweils in der ersten Trainingsstunde oder auch vorab telefonisch (0699/10280877) bei Claudia möglich. Setzen Sie ihre guten Vorsätze fürs neue Jahr gleich in die Tat um und tun Sie was Gutes für Körper und Geist!

Premiere von Remo Leitner bei den österreichischen Staatsmeisterschaften

Nach der erfolgreich absolvierten Landesmeisterschaft, bei der Remo nach einer längeren Verletzungspause erstmals wieder einen kompletten Mehrkampf absolviert hatte (zudem mit persönlichem Punkterekord!), ging es für ihn vom 4. – 6. November erstmals zur österreichischen Staatsmeisterschaft nach Wien. Dabei lief es ihm nicht ganz nach Wunsch, blieb er doch gut 3,5 Punkte hinter seiner Leistung von vor zwei Wochen zurück, letzten Endes reichte es immerhin zum soliden 12. Platz im 23-köpfigen Teilnehmerfeld der Junioren. Zudem gelang ihm mit einer starken Leistung am Boden Platz 7 in der Gerätewertung, was gleichbedeutend war mit dem zweiten Ersatzplatz im Gerätefinale. In Summe kann also durchaus von einer gelungenen Premiere auf der Staatsmeisterschafts-Bühne gesprochen werden – speziell, wenn man bedenkt, dass Remo altersmäßig noch vier Jahre lang bei den Junioren an den Start gehen kann.

Noelle Breuß holt sich bei den Staatsmeisterschaften gleich 5 x Bronze

Mit einer kleinen, aber feinen Abordnung war die Turnerschaft Röthis bei den diesjährigen Österreichischen Staatsmeisterschaften der Rhythmischen Gymnastik am 22. und 23. Oktober in Innsbruck vertreten. Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Nicole Weinl verblieb Noelle Breuss als einzige Vertreterin unseres Vereins in der Eliteklasse, zudem ging Tara Injac bei den Juniorinnen 2 an den Start. Dabei holte sich Noelle hinter Olympiateilnehmerin Nicol Ruprecht und Natascha Wegscheider am Samstag Platz 3 im Mehrkampf sowie im Teambewerb, tags darauf gab’s drei weitere Bronzemedaillen in den Gerätefinale Reifen, Ball und Band, während sie im Gerätefinale Keulen mit Platz 4 knapp am Stockerl vorbeischrammte. Tara holte sich in der Einzelwertung den respektablen 10. Platz, in der Mannschaftswertung gab’s zudem noch Platz 7.

Tolle Erfolge für Remo Leitner in der STB-Oberliga

Im bisherigen Verlauf der STB-Oberliga kam Remo Leitner bereits 2 x zum Einsatz. Während er beim Heimwettkampf gegen die TSG Backnang II seine drei Duelle noch zum Teil knapp verlor, lief es eine Woche später beim Auswärtswettkampf gegen den TSV Lustnau I schon deutlich besser. So gewann er sowohl den direkten Vergleich am Barren und am Reck jeweils sehr deutlich und konnte somit nicht weniger als 8 Scorepunkte für die VTS-Ligamannschaft erturnen, die sich zurzeit auf Platz 2 in der STB-Oberliga befindet. Damit gab’s in der Rangliste der Topscorer dieser Begegnung sogar Platz 3!

Sensationelle Leistungen der Turnerschaft Röthis an den Schweizer Meisterschaften im Vereinsturnen

Am 10. und 11. September 2016, fanden die Schweizer Meisterschaften im Vereinsturnen in Widnau statt. Die Gymnastikgruppe der Turnerschaft Röthis zeigte bereits am Samstag bei traumhaftem Wetter gute Leistungen im Mehrkampf. Obwohl sich sowohl bei „Gymnastik Bühne“ sowie bei „Gymnastik mit Handgeräte“ aufgrund der Nervosität kleine Fehler eingeschlichen haben, zogen sie in beiden Disziplinen als Erstplatzierte von insgesamt 36 bzw. 24 teilnehmenden Gruppen ins Finale ein. Sogar unter den Top-Fünf-Höchstnoten am SMV-Samstag, mit gesamt 241 Vorführungen, war die TS Röthis zwei Mal zu finden (9.86 und 9.93 Punkte).
Am Sonntag hieß es für die 13 Gymnastinnen nochmals alles geben und volle Konzentration. Röthis startete als zweite von 6 Gruppen im Finalblock „Gymnastik mit Handgeräte“ und schloss den Finalblock „Gymnastik Bühne“ mit einer traumhaften, fehlerfreien Darbietung ab. Bei der Siegerehrung dann das große Zittern. Zur großen Freude aller konnte die TS Röthis tatsächlich 2 Siege erringen. Bei der Übung ohne Handgeräte erzielten sie sogar die Maximalnote 10.00. Somit war die TS Röthis wieder mit beiden Disziplinen unter den Top-Fünf-Höchstnoten zu finden und der erfolgreichste Verein dieses besonderen Anlasses.

Turnstundenprogramm 2016/2017

Nachdem der Turnbetrieb über die Sommermonate mehr oder weniger geruht hat, geht’s traditionell mit Schulbeginn in die neue Turnsaison. Und auch heuer bieten wir vom Eltern-Kind-Turnen ab 2 Jahren bis weit hinauf in den Seniorenbereich, von etlichen Breitensportgruppen bis zum Leistungskadertraining ein überaus breit gefächertes Angebot, welches von knapp 25 qualifizierten Riegenleiterinnen und –leitern getragen wird.

BODYART: Jetzt geht’s los!

Mit der Fortsetzung der auch im Herbst 2015 überaus erfolgreich durchgeführten Bodyart-Kurse bieten wir ab Dienstag, den 19.1. (Beginn 20.00 Uhr) sowie ab Freitag, den 22.1. (Beginn 8.45 Uhr) wiederum ein ideales Ganzkörpertraining der etwas anderen Art an, welches durch sein Zusammenspiel von Körperkräftigung und fernöstlichen Entspannungsmethoden für Körper und Geist wie auch für Sie und Ihn gleichermaßen geeignet ist. ACHTUNG: Nach der abgeschlossenen VS-Sanierung finden diese Kurse nun wieder am gewohnten Platz sprich in der Turnhalle der Volksschule Röthis statt! 

Unter der Leitung unserer top-qualifizierten Bodyart-Trainerin Claudia Woblistin wird in 10 Kurseinheiten (Dauer jeweils 1 Stunde) die nötige Energie für einen perfekten Start ins neue Jahr aufgebaut. Anmeldungen sind jeweils in der ersten Trainingsstunde oder auch vorab telefonisch (0699/10280877) bei Claudia möglich. Setzen Sie ihre guten Vorsätze fürs neue Jahr gleich in die Tat um und tun Sie was Gutes für Körper und Geist!

3 Klassensiege beim Landesjugendturnfest in Dornbirn

Beim größten Jugendsportanlass des Landes, dem 68. Landesjugendturnfest mit über 1200 Teilnehmer/Innen, welches heuer am 26. Juni von der TS Dornbirn durchgeführt wurde, gab’s für die Mädchen und Buben unserer Turnerschaft einen erfolgreichen Turnabschluss vor den Sommerferien und viel Edelmetall für die erbrachten Leistungen. Insgesamt waren von unserem Verein nicht weniger als 34 Gymnastinnen und 3 Turner am Start.

Über Goldmedaillen freuten sich:  Oygur Melia (Kinder 3), Märk Melina (Kinder 2), Gohm Sarah (Jugend 2) in der Rhythmischen Gymnastik (RG).

Mit Silber ausgezeichnet wurden jeweils: Niederbacher Giovanna (Kinder 2), Starz Emma (Jugend 3), Carugati Varinia (Jugend 2), Tröbinger Sophie (Jugend 1), Vollbach Sonja (Juniorinnen 2) – alle RG

Bronzemedaillen gab es für:  Alves Emily (Kinder 3), Reichart Victoria (Kinder 2), Reter Raphaela (Kinder 1), Starz Leni (Jugend 3), Egle Chayenne (Jugend 2), Injac Tara (Juniorinnen 2) alle RG, sowie Kopf Lukas (VVP1) bei den Kunstturnern.

Auch die restlichen Leistungen der Mädchen und Buben waren sehr gut und sie erreichten beachtenswerte Platzierungen.

RG-Kinder 3: 6.  Raffl Lelia, 7. Kalashnikova Anastasia, 9. Bachmann Marie, 11. Oygur Aylin, 12. Heinzle Jana, 13. Sterk Jacqueline, 15. Stoß Angelin, 17. Völker Elen, 20. Peter Sophia

RG- Kinder 2: 4. Zündel Alicia
RG-Kinder 1: 4. Türtscher Ronja, 5. Paier Lena
RG-Jugend 3: 4. Ehgartner Katharina, 4. Stiegler Johanna, 6. Almberger Janice, 7. Winder Isabella
RG-Jugend 2: 5. Nicolussi Liya
RG-Jugend Wettkampfklasse:  7. Amann Linda, 8. Leeb Annika
RG-Kinder Wettkampfklasse: 8. Halbeisen Livia
Turner VVP4: 9. Stenech Jakob
Turner VVP 3: 13. Jenny Oskar

Herzliche Gratulation an alle unsere Sportler/Innen für ihre Leistungen beim Saisonabschluss. Vielen herzlichen Dank an alle Trainerinnen, Trainer und Funktionäre, die sich wie immer voll und ganz für die jungen Mädchen und Buben einsetzen, um ihnen eine sinnvolle Freizeitgestaltung zu vermitteln. Für die kommende Ferienzeit wünschen wir allen Mädchen, Buben und Trainer/Innen eine gute Erholung, viel Freude und Spaß sowie eine gute Zeit und freuen uns auf den Neustart im September.

2 x Gold für die TS Röthis beim Tannzapfe-Cup 2016

Im vergangenen Jahr musste sich die Sektion der Turnerschaft Röthis für einmal mit 2 x Silber begnügen, heuer lief es dafür wieder mal perfekt. Sowohl auf der Gymnastikbühne mit Handgeräten (9,77 Punkte) als auch ohne Handgeräte (9,90 Punkte) konnten sich die Röthner Sektionsturnerinnen jeweils gegen ihren stärksten Schweizer Konkurrenten, den TV Teufen, knapp durchsetzen. Mit dieser Leistung avancierte die TS Röthis mit gleich zwei Tagessiegen zum erfolgreichsten Verein des diesjährigen Tannzapfe-Cups. Und die 9,90 Punkte waren zudem auch die Tageshöchstnote bei nicht weniger als 253 Vorführungen. 

Nach diesem erfolgreichen Wettkampftag in Dussnang beginnt bereits die Vorbereitung auf die Schweizer Vereinsmeisterschaften, die heuer am 10./11.9. in Widnau ausgetragen werden. Und so gibt’s für die Röthner Sektionsturnerinnen keine wirkliche Sommerpause. Stattdessen wird fleißig auf den Saisonhöhepunkt hin trainiert, in der Hoffnung, in Widnau erneut so gute Leistungen wie in Dussnang abrufen zu können – und dabei aufgrund der Nähe zum Wettkampfort möglichst viel Unterstützung von Vorarlberger Turnbegeisterten zu bekommen.

Erfolgreiches Quintett bei den Jugend-Landesmeisterschaften

Am Sonntag, den 22.05. wurden seitens der Turnerschaft Wolfurt die Vorarlberger Jugend-Landesmeisterschaften 2016 ausgetragen. Dabei zeigten unsere Turner einmal mehr eine deutliche Steigerung gegenüber den letzten Wettkämpfen. Im VVP 3 erreichte Oskar Jenny Platz 12 im 19-köpfigen Teilnehmerfeld, im VVP 2 schaffte Philipp Mark den starken 5. Platz von 21 angetretenen Teilnehmern. Im VVP 1 (14 Starter) war die TS Röthis mit zwei Turnern vertreten: Hier holte sich Lukas Kopf den tollen 4. Platz, Maximilian Wehinger konnte sich auf dem 8. Platz einreihen. Aufgrund ihrer Platzierungen erhielten Philipp, Lukas und Maximilian übrigens eine Einladung zum Wochenlehrgang des Vorarlberger Landeskaders, der Anfang August im Landessportzentrum Dornbirn stattfindet. Kaderturner Remo Leitner konnte in der Jugend 2-Klasse verletzungsbedingt nur an drei Geräten antreten, ist jedoch ein Fixstarter für die österreichischen Jugendmeisterschaften, die Mitte Juni in St. Pölten ausgetragen werden.

2 Landesmeistertitel bei den RG-Titelkämpfen

Bei den kürzlich in Götzis ausgetragenen Landesmeisterschaften in der Rhythmischen Gymnastik gab’s für die Turnerschaft Röthis gleich zwei neue Landesmeisterinnen zu feiern: Ronja Türtscher siegte in der Klasse Kinder 1, Sarah Gohm holte sich den Titel in der Klasse Jugend 2. Daneben belegten unsere Gymnastinnen nicht weniger als 4 x Platz 2 (Leni Starz/Jugend 3, Noemi Bettega/Jugend 2, Sonja Vollbach/Juniorinnen 2, Noelle Breuß/Elite) sowie 4 x Platz 3 (Emma Starz/Jugend 3, Varinia Carugati/Jugend 2, Tara Injac/Juniorinnen 2, Nicole Weinl/Elite). Abgerundet wurden die erfolgreichen Titelkämpfe durch nicht weniger als 10 weitere Top Ten-Platzierungen der TS Röthis!

Platz 4 für die TS Röthis beim Zimmermann-Cup 2016

Mit einer der jüngsten angetretenen Mannschaften gelang der TS Röthis beim diesjährigen Zimmermann-Cup in Hohenems der sehr gute 4. Platz. Die 4-köpfige Mannschaft, bestehend aus Lukas Kopf, Maximilian Wehinger, Philipp Mark und Oskar Jenny, präsentierte sich beim ersten Wettkampf der neuen Saison deutlich verbessert im Vergleich zu den letzten Ergebnissen, was sich auch in den Einzelresultaten niederschlug: 

So gelang Lukas in seiner Jahrgangsklasse der starke 3. Platz, knapp dahinter folgte Alterskollege Maximilian auf Platz 5. Philipp holte sich in seiner Altersklasse den guten 4. Platz, während sich Oskar bei den Jüngsten über Platz 7 freuen konnte.

BODYART: Auf in die nächste Runde!

Wie schnell die Zeit vergeht: Eben erst wurden die ersten Bodyart-Kurse 2016 erfolgreich absolviert und schon stehen die nächsten Kurseinheiten vor der Tür! So bieten wir ab Dienstag, den 5.4. (Beginn 20.00 Uhr) sowie ab Freitag, den 8.4. (Beginn 8.45 Uhr) wiederum ein ideales Ganzkörpertraining der etwas anderen Art an, welches durch sein Zusammenspiel von Körperkräftigung und fernöstlichen Entspannungsmethoden für Körper und Geist wie auch für Sie und Ihn gleichermaßen geeignet ist.

Unter der Leitung unserer top-qualifizierten Bodyart-Trainerin Claudia Woblistin wird in der Turnhalle der Volksschule Röthis in 10 Kurseinheiten (Dauer jeweils 1 Stunde) die nötige Energie für einen perfekten Start in den Frühling aufgebaut. Anmeldungen sind jeweils in der ersten Trainingsstunde oder auch vorab telefonisch (0699/10280877) bei Claudia möglich. Die Turnerschaft Röthis wünscht einen guten Start mit Bodyart!

Erneut Vize-Landesmeistertitel für Remo Leitner

Bei den diesjährigen Landesmeisterschaften im Kunstturnen, die am 22.10. seitens der Turnerschaft Hohenems in der Sportmittelschule Markt ausgetragen wurden, war die Turnerschaft Röthis mit fünf Turnern vertreten. Dabei erzielte Remo im Kür 6-Kampf der Junioren mit 65.15 Punkten (neue Bestleistung!) den hervorragenden zweiten Platz im 11-köpfigen Starterfeld, gerade mal einen Zehntelpunkt hinter dem neuen Titelträger, Noah Mayer aus Satteins. Mit einer starken Reckübung im Mehrkampf qualifizierte er sich zudem für das Gerätefinale, in dem er sich sogar gegen einige Eliteturner behaupten konnte und letzten Endes den ausgezeichneten dritten Platz erreichte. Im Nachwuchsbereich belegten Jakob Stenech (VVP 4), Oskar Jenny (VVP 3) und Maximilian Wehinger (VVP 1) jeweils Platz 8, Philipp Mark erzielte im VVP 2 den 6. Platz.

Noelle Breuß im neu formierten RG-Nationalteam

Die neue Nationalgruppe des Österreichischen Fachverbandes für Turnen absolvierte kürzlich ein Trainingslager im Bundes-Leistungszentrum in Wien – und mit nicht weniger als 3 Gymnastinnen stellt Vorarlberg sogar die Hälfte der Nationalmannschaft. Neben Anika Nachbaur (TS Satteins) und Katharina Platzer (SG Götzis) hat auch unsere Spitzengymnastin Noelle Breuß den Sprung ins neu zusammengestellte, österreichische Auswahlteam  geschafft. Weitere ÖFT-Kadermitglieder der TS Röthis sind zurzeit Nicole Weinl (B-Kader Einzel) sowie Tara Injac (Nachwuchskader).